«

»

Aug 09

Beitrag drucken

Zucker – der Treibstoff für unsere Zellen

Tanken_by_Jurec_pixelio.de

Zucker und Stärke gehören zu den Kohlenhydraten und sind die Hauptenergielieferanten unseres Körpers. Dabei stellt die Glukose den wichtigsten Baustein der Kohlenhydrate dar. Über die Verdauung werden die Kohlenhydrate von unserem Körper aufgenommen. Die entstandene Glukose wird in die Blutbahn abgegeben und es kommt zum Anstieg des Blutzuckerspiegels. Durch den steigenden Blutzuckerspiegel schüttet die Bauchspeicheldrüse automatisch Insulin aus. Insulin ist ein Speicherhormon, was den Muskel- und Leberzellen signalisiert vermehrt Glukosetransporteure, die wie Schlösser funktionieren, in ihre Zellwände einzubauen. Nun kann das Insulin wie ein Schlüssel am Schloss andocken und die Glukose kann durch die offene Tür in die Zelle marschieren. In der Zelle kann dann aus der Glukose Energie gewonnen werden. Wird gerade nicht so viel Energie vom Körper benötigt, dann kann die Glukose auch als Energiereserve gespeichert werden.

Beim gesunden Menschen funktioniert dieser Vorgang ganz reibungslos, aber was geschieht, wenn wir krank sind und eine Grippe haben?

Während wir mit einer Grippe im Bett liegen, läuft unser Immunsystem auf vollen Touren. Jetzt benötigt das Immunsystem sehr viel Energie in Form von Glukose. Da ist es sinnvoll, das die Glukose nicht von anderen Zellen im Körper verbraucht oder sogar gespeichert wird. Für diesen Fall hat unser Körper einen Plan B.

Und so funktioniert Plan B:

Dringt ein Grippevirus in unseren Körper ein, so wird unser Immunsystem alarmiert. Die Zellen unseres Immunsystems schütten nun eine Menge Entzündungsstoffe aus, die dafür sorgen, das der Virus angegriffen und erfolgreich bekämpft wird. Einer dieser Entzündungsstoffe hemmt gleichzeitig den Einbau der Schlösser in die Muskel- und Leberzellen. Nun ist der Schlüssel, das Insulin, unwirksam und die Glukose kann nicht mehr in die Zellen gelangen. Damit stellt der Körper sicher, das die Glukose nun exklusiv dem Immunsystem zur Energiegewinnung zur Verfügung steht.

Dieser Vorgang wird auch als Insulinresistenz bezeichnet und ist im Fall einer Erkrankung eine wichtige und sinnvolle Sache.

Ist die Grippe dann vorüber, so kann sich das Immunsystem wieder beruhigen und braucht nun keine Entzündungsstoffe mehr zu bilden. Der Einbau der Schlösser wird nicht mehr länger gehemmt und die Zuckeraufnahme in die Muskulatur und die Leber läuft wieder ganz normal.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.justmoveandeat.com/zucker-der-treibstoff-fur-unsere-zellen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>