«

»

Aug 04

Beitrag drucken

Paleo Erdbeer Kuchen – Die Erdbeere als Superfood

Paleo Erdbeer-Kuchen

Erdbeeren sind nicht nur lecker und gesund, sondern zählen auch zu den beliebtesten Früchten des Sommers.

Da sie reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen sind, kann man sie mit recht als Superfood bezeichnen.

Sie unterstützen Stoffwechsel und Immunsystem, indem Sie die Entgiftung und Reinigung der Leber und der Niere fördern. Ausserdem hat sich die Erdbeere zur Linderung von Menstruationsbeschwerden bei Frauen beliebt gemacht.

Die Vorteile der Erdbeere sind schon seit langem bekannt. Schon im Mittelalter erwähnte Hildegard von Bingen die Erdbeere als Heilpflanze. Und auch Pfarrer Kneipp schätzte sie bei der Rekonvaleszenz nach schweren Krankheiten.

Auch wer sich nach einem LowCarb Prinzip, wie zum Beispiel der Paleo Diät oder der Ketogenen Ernährung, ernährt, darf bei der Erdbeere hemmungslos zuschlagen, da sie einen sehr niedrigen Fruchtzuckeranteil besitzt (5,5 g Kohlenhydrat auf 100g Frucht).

Was ist nun genau in der Erdbeere drin:

Erdbeeren sind wahre Vitamin C Bomben. Sie enthalten mehr Vitamin C als die gleiche Menge an Zitrusfrüchten. Vitamin C stärkt unser Immunsystem und unterstützt den Stoffwechsel. Aber auch Folsäure, Vitamin B6 und Vitamin K ist ausreichend enthalten. Aber auch Magnesium, Kalium und Mangan sind wichtige Spurenelemente, die lebenswichtig für unseren Körper sind. Erdbeeren sind reich an Polyphenolen, sekundären Pflanzenstoffen, die uns vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs schützen.

Der Kuchen ist nicht nur lecker, sondern auch für alle diejenigen geeignet, die sich frei von Getreide und Milch ernähren, bzw. ernähren müssen. Also speziell an alle Allergiker und Zöliakie Patienten: Lasst es Euch schmecken :-)!

Zutaten für den Boden:leckerer Paleo Erdbeer Kuchen

  • 1 Tasse ganze Walnüsse oder Mandeln
  • 1/2 Tasse Datteln
  • 4 Feigen

Zutaten für den Belag:

  • 1 1/2 Tassen Cashew Nüsse
  • 2 Zitronen
  • gemahlene Vanille
  • 2 Teelöffel Johannisbrotkernmehl
  • 1/3 Tasse Kokosöl
  • 1/3 Tasse Honig
  • 3 Tassen Erdbeeren (oder Himbeeren)

Zubereitung:

  1. Nüsse, Datteln und Feigen in einen Mixer fein zerhexeln. Der Teig ist fertig, wenn man ein kleine Menge in den Finger rollen kann und es klebt. Ansonsten mehr Nüsse (wenn zu klebrig) oder mehr Feigen (wenn zu trocken) dazugeben.
  2. Den Teig zwischen 2 Pergamentpapieren ausrollen auf die Grösse Ihrer Backform. Dann zurechtschneiden und mit dem unteren Pergament in die Springform legen.
  3. In einem Topf das Kokosöl und den Honig auf geringer Hitze erwärmen und vermischen. Abkühlen lassen.
  4. Im starken Mixer alle Zutaten (mit Ausnahme der Erdbeeren) zerkleinern auf höchster Stufe. Dann eine Tasse Erdbeeren hinzu und zu einem geschmeidigen Masse vermixen.
  5. Die Masse auf den Boden streichen.
  6. Die restlichen Erdbeeren auf die Masse setzen, leicht eindrücken.
  7. Den Kuchen mindestens 2 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen. 30 Minuten vor dem Servieren rausholen. Mit einem scharfen Messer in stücke schneiden.

Guten Appetit !!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.justmoveandeat.com/paleo-erdbeer-kuchen-die-erdbeere-als-superfood/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>