«

»

Mrz 30

Beitrag drucken

Marinierte Eier (Soleier)

Bald ist wieder Ostern!

Daher ist es mal wieder an der Zeit eine neue Idee zu liefern, wie man Eier noch zubereiten kann. Denn Eier können ruhig öfters auf dem Speiseplan stehen.

Das alte Vorurteil, dass Eier ungesund sind und unseren Cholesterinspiegel in die Höhe treiben, hat ausgedient.

Das Eier wahre Cholesterinbomben sind stimmt zwar, ABER das Cholesterin aus dem Ei lässt unseren körpereigenen Cholesterinspiegel nicht ansteigen. Im Gegenteil, das im Ei enthaltene Lecithin neutralisiert das im Körper vorhandene schädliche Cholesterin und schützt uns somit vor deren Folgen.

Eier sind gesund, nahrhatft und wahre Alleskönner in Sachen Vitamine und Mineralstoffe. Sie enthalten viel gut verwertbares Eiweiss, viele Mineralstoffe wie z.B. Calcium, Eisen und viele Vitamine z.B. Vitamin A, B1, B2, B3, B6, B12 und D.marinierte Eier

Hier die Zutaten für die marinierten Eier:

  • 1/4 l Essig
  • 1/4 l Wasser
  • je 1 Teelöffel Salz, Senfkörner und schwarze Pfefferkörner
  • 3 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 2 Lorbeerblätter
  • 15 hartgekochte Eier

Wie wird’s gemacht:

  1. Essig und Wasser mit den Gewürzen zum kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 min köcheln lassen.
  2. Die hartgekochten Eier in ein hohes Glas geben und mit dem heissen Sud auffüllen, so das alle Eier komplett bedeckt sind.
  3. Nach dem Abkühlen das Glas mit Pergamentpapier verschliessen und im Kühlschrank min 3 Tage durchziehen lassen.

Die Eier schmecken lecker zum Abendessen mit etwas Senf, Olivenöl oder Pfeffer und Salz oder als Belag auf leckerem Mandelbrot.

Also probiert es aus und lasst es Euch schmecken.

Mehr zum Thema:

Ei, Ei, Ei… Kein erhöhtes Risiko für Herzkreislauferkrankungen und Schlaganfall durch das Cholesterin im Hühnerei

Mandelbrot – leckeres Brot ohne Getreide und Milch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.justmoveandeat.com/marinierte-eier-soleier/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>